Nordic Walking Hiltpoltstein

Länge: ca. 4,5 km
Markierungszeichen: NW 1
WW-Markierungen: Rotring, Gelbstrich, Rotes Andreaskreuz, Grünstrich
Ausgangspunkt: Parkplatz „Alter Weiher“ an der B 2 am östlichen Ortsausgang

Wir beginnen auf dem Parkplatz an der Wandertafel und folgen dem WW Rotring nach rechts Richtung Osten, überqueren am Ende des Parkplatzes die B 2 und folgen dem WW Rotring über die „Alte Leithe“. Beim Schafstall überqueren wir die Gemeindeverbindungsstraße nach Großengsee. Bei den Naturlehrpfadtafeln „Pilze und Giftpflanzen“ biegen wir nach links auf den WW Gelbstrich ab und folgen diesem über die Flurlage „Alte Straße“ in den Staatsforst „Eschenberg“. Nach halber Umrundung der markanten Erhebung „Eschenberg“ kreuzt der WW Rotes Andreaskreuz. Auf diesen biegen wir links ab und setzen dieser Markierung folgend die Umrundung des „Eschenberg“ fort. Unterhalb des Großengseer Berges überqueren wir erneut die Gemeindeverbindungsstraße nach Großengsee und gehen weiter durch das Waldgebiet “Igelsee”. Vor dem Waldgebiet „Fichtenlohe“ kreuzt der WW Grünstrich. Auf diesem biegen wir nach links in Richtung der Flurlage „Igelsee“ (Alter Sportplatz) ein und folgen der Markierung am Hüllweiher „Igelsee“. In der „Alten Leithe“ stoßen wir wieder auf den WW Rotring, dem wir – diesmal in entgegen gesetzter Richtung wie zu Beginn der Route – zurück bis zum Ausgangspunkt am Parkplatz an der B 2 folgen.

Legende:
NW = Nordic-Walking
WW = Wanderweg

Routenplanung: Tobias Vogel (FSV)
Koordination: Hermann Kellner (FSV)
DSV Nordic-Walking-Trainer: Hans-Peter Maier (FSV)
Tel.: 09192 / 994644